Archive for Dezember, 2012

Dezember 20th, 2012

Vortrag für DGPuK-Tagung 2013 akzeptiert

Vor einigen Tagen bereits bekamen wir die frohe Kunde, dass eine Einreichung des #jpub20-Teams für die kommende Jahrestagung der DGPuK 2013 in Mainz akzeptiert wurde. Das Tagungsmotto „Von der Gutenberg-Galaxis zur Google-Galaxis. Alte und neue Grenzvermessungen nach 50 Jahren DGPuK.“ scheint uns sehr passend zur Fragestellung unseres Projekts, das sich mit den Grenzen zwischen Journalismus und Publikum befasst – zum Glück sahen es die Reviewer auch so und empfahlen unsere Einreichung zur Aufnahme. Hier der Kurzabstract:

„Bitte schließen Sie den Kommentarbereich!“
Erwartungen und Erwartungserwartungen an Publikumsbeteiligung im Journalismus
Der Vortrag befasst sich mit dem Verhältnis von Nachrichtenjournalismus und seinem Publikum unter Bedingungen der gestiegenen Beteiligungsmöglichkeiten in Online-Medien. Er speist sich aus Ergebnissen eines Projekts, das den Wandel von partizipationsbezogenen Routinen und Erwartungen auf Journalisten- wie auf Publikumsseite aus inklusionstheoretischer Perspektive untersucht. Die wechselseitigen Orientierungen werden über die Konzepte Inklusionsniveau und Inklusionsdistanz erfasst. Im Mittelpunkt stehen Befunde einer Fallstudie zur „Tagesschau“: In zwei standardisierten Online-Befragungen wurden Einschätzungen zur journalistischen Aufgabe der Tagesschau, zur Bedeutung einzelner Beteiligungsformen sowie zu Beteiligungsmotiven sowohl unter Redaktionsmitgliedern (n=63) als auch unter Nutzern von „tagesschau.de“ (n=4.686) erhoben. Die Analyse zeigt weitgehende Kongruenz von Erwartungen und Erwartungserwartungen an journalistische Leistungen, verdeutlicht aber auch, dass in Bezug auf Beteiligungsformen und -motive die wechselseitigen Erwartungen noch nicht gleichermaßen stabilisiert sind.

PS: Zur kommenden Jahrestagung gibt es ein sehr schönes Video, das augenzwinkernd ins Thema einführt: